AGB’s

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die BFS Berliner Fahrradschau GmbH, mit Geschäftssitz in der Luckenwalder Str. 4-6, 10963 Berlin, Deutschland, ist Veranstalterin der BERLINER FAHRRAD SCHAU („BERLINER FAHRRAD SCHAU“). Ausführliche Kontaktdaten und Angaben zur gewerblichen Eintragung sowie zu den gesetzlichen Vertretern finden Sie im Bereich Impressum. Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen („Nutzungsbedingungen“) gelten für die Nutzung von Webseiten und die Teilnahme an Veranstaltungen der BERLINER FAHRRAD SCHAU. Die Begriffe „Nutzer“ und/oder „Besucher“ beziehen sich im Folgenden auf Besucher von Veranstaltungen und Webseiten der BERLINER FAHRRAD SCHAU bzw. auf Nutzer, die unsere Webseiten aufrufen. Diese Nutzungsbedingungen sind Grundlage für den Besuch der Veranstaltungen und Webseiten und/oder Angebote der BERLINER FAHRRAD SCHAU. Sie können diese Nutzungsbedingungen jederzeit auch über folgenden Link abrufen, drucken, herunterladen und/oder speichern: Nutzungsbedingungen.

Besucher der Webseiten und Veranstaltungen der BERLINER FAHRRAD SCHAU unterliegen diesen Nutzungsbedingungen, unseren Datenschutzbestimmungen und sämtlichen sonstigen Bestimmungen und Richtlinien, die für Webseiten, Angebote und Veranstaltungen der BERLINER FAHRRAD SCHAU anwendbar sind. Falls Sie unsere Webseiten weiterhin aufrufen, sich über unsere Webseiten registrieren oder unsere Webseiten und Angebote auf andere Weise nutzen oder unsere Veranstaltungen besuchen, erklären Sie sich mit diesen Nutzungsbedingungen ausdrücklich einverstanden. Abweichende Bedingungen der Nutzer werden nicht anerkannt und ausdrücklich widersprochen. Abweichungen von diesen Nutzungsbedingungen sind nur wirksam, wenn sie von der BERLINER FAHRRAD SCHAU schriftlich bestätigt worden sind.

WIR BITTEN SIE HÖFLICHST, UNSERE NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN SOGFÄLTIG ZU LESEN. FALLS SIE MIT DEN NUTZUNGSBEDINGUNGEN ODER DATENSCHUTZBESTIMMUNGEN NICHT EINVERSTANDEN SIND, SOLLTEN SIE UNSERE VERANSTALTUNGEN NICHT BESUCHEN UND UNSERE WEBSEITEN NICHT AUFRUFEN BZW. NUTZEN.

Anwendungsbereich

Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen gelten für Webseiten, Angebote und Registrierungen für Messe- und andere Veranstaltungen der BERLINER FAHRRAD SCHAU. Die Webseiten und Angebote der BERLINER FAHRRAD SCHAU dürfen hierbei nicht für Zwecke verwendet werden, die gesetzes- oder rechtswidrig sind oder gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Insbesondere dürfen die Webseiten der BERLINER FAHRRAD SCHAU und die mit diesen verbundenen Netzwerke nicht geschädigt, deaktiviert, überlastet oder beeinträchtigt werden.

BERLINER FAHRRAD SCHAU Veranstaltungen

Details und Preise werden auf den Webseiten der BERLINER FAHRRAD SCHAU bekannt gegeben. Die Weitergabe oder Überlassung von Tickets an Dritte ist ausdrücklich untersagt.

Informationen / Newsletter

Mit der Registrierung zu Veranstaltungen der BERLINER FAHRRADSCHAU erklärt sich der Nutzer wie folgt ausdrücklich damit einverstanden, dass die BERLINER FAHRRADSCHAU auf verschiedenen Wegen Kontakt zu ihm aufnehmen kann (z.B. durch Versendung von Newslettern), um den Nutzer von Zeit zu Zeit über wichtige oder interessante Themen im Zusammenhang mit der BERLINER FAHRRAD SCHAU und ihren verbundenen Unternehmen sowie unseren Ausstellern und ausgewählten Partnern zu informieren:

„Ich willige ein, dass meine Daten zum Zweck des Newsletter-Versands gespeichert und verwendet werden. Diese Einwilligung zur Nutzung meiner E-Mail-Adresse für den Newsletter-Versand kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem ich den Link „Abmelden“ am Ende des Newsletters anklicke oder den Newsletter durch Email an visitor@berlinerfahrradschau.de abbestelle.“

Am Ende eines jeden Newsletters findet sich ein Link, über den die Nutzer Newsletter jederzeit abbestellen können. Alternativ können Nutzer einen Newsletter jederzeit durch Email an visitor@berlinerfahrradschau.deabbestellen.

Haftungsausschluss

Alle Webseiten und Angebote der BERLINER FAHRRAD SCHAU sind freibleibend und unverbindlich. Alle Informationen auf unseren Webseiten unterliegen ständigen Änderungen und werden regelmäßig auf ihre Aktualität geprüft. Die BERLINER FAHRRAD SCHAU übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Genauigkeit und Aktualität der Informationen und Angaben. Die BERLINER FAHRRAD SCHAU behält sich ausdrücklich vor, ihre Webseiten und Angebote ganz oder teilweise ohne gesonderte Ankündigung zu ändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. Falls eine angekündigte Veranstaltung der BERLINER FAHRRAD SCHAU abgesagt werden muss oder nicht stattfinden kann, werden registrierte Nutzer umgehend informiert, sofern sie nicht ausdrücklich und gesondert dem Erhalt von Benachrichtigungen oder Newsletter der BERLINER FAHRRAD SCHAU widersprochen haben. BERLINER FAHRRAD SCHAU haftet in keinem Fall für Kosten und Aufwendungen, die den Nutzern aufgrund der Absage oder Nichtdurchführung einer Veranstaltung entstehen. Im Übrigen unterliegt die BERLINER FAHRRAD SCHAU der gesetzlichen Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet die BERLINER FAHRRAD SCHAU nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen, sowie im Übrigen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), wobei die Haftung der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden beschränkt ist. Darüber hinaus ist jede Haftung der BERLINER FAHRRAD SCHAU ausdrücklich ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten aller Erfüllungsgehilfen der BERLINER FAHRRAD SCHAU.

Content / Intellectual Property Rights

Die BERLINER FAHRRAD SCHAU und alle Webseiten der BERLINER FAHRRAD SCHAU sind urheberrechtlich geschützt – © 2014 STATION Berlin 10964 GmbH. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Alle Texte, Bilder, Grafiken und das Layout unserer Webseiten sind gesetzlich geschützt. Dies gilt insbesondere für Marken- und Patentrechte sowie für verwandte Schutzrechte, aber auch für alle anderen Formen geistiger Eigentumsrechte. Es ist nicht gestattet, einzelne Inhalte dieser Webseiten ganz oder in Teilen und/oder einzelne ganze Seiten zu vervielfältigen und/oder zu verbreiten, es sei denn, die Inhalte sind offensichtlich dafür bereit gestellt. Verstöße werden sowohl zivil- als auch strafrechtlich verfolgt. Für den Inhalt verlinkter Seiten sind ausschließlich deren jeweilige Betreiber verantwortlich und haftbar.

Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist der BERLINER FAHRRAD SCHAU ein wichtiges Anliegen. Deshalb stehen unsere Webseiten und Angebote im Einklang mit den geltenden Datenschutzgesetzen. Weitere Informationen hierzu können Sie unseren Datenschutzbestimmungen entnehmen.

Anwendbares Recht / Erfüllungsort und Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Gerichtsstand für alle sich aus diesen Nutzungsbedingungen bzw. der Nutzung der BERLINER FAHRRAD SCHAU-Webseiten ergebenden Rechtsstreitigkeiten ist Berlin, wenn die Vertragsparteien Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen sind oder mindestens eine der Vertragsparteien keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland hat, oder nach Vertragsschluss oder Bekanntgabe dieser Nutzungsbedingungen ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort aus der Bundesrepublik Deutschland verlegt oder ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist. Die BERLINER FAHRRAD SCHAU ist berechtigt, Klage auch wahlweise am allgemeinen Gerichtsstand des Nutzers zu erheben. Erfüllungsort für sämtliche Verpflichtungen aus diesen Nutzungsbedingungen ist Berlin.

Schlussbestimmungen

Sollte einer oder mehrere Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise ungültig sein oder werden, so bleiben die Nutzungsbestimmungen im Übrigen wirksam. Unwirksame Bestimmungen sind durch solche zu ersetzen, die dem von den Parteien angestrebten Zweck an nächsten kommen.

ICH HABE DIESE NUTZUNGSBEDINGUNGEN GELESEN UND STIMME DIESEN UNEINGESCHRÄNKT ZU.

Stand: Dezember 2014