SUVK

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz arbeitet an einer neuen Verkehrspolitik für Berlin.

Diese steht unter dem übergeordneten Ziel einer stadt-, sozial- und umweltverträglichen, gesunden, sicheren und kostengünstigen Mobilität. Der Radverkehr spielt dabei eine entscheidende Rolle. Denn Radverkehr macht mobil, ist leise, verursacht keine Luftschadstoffe, beansprucht wenig Platz, hilft den Autoverkehr zu vermeiden und macht vor allem Spaß. Kurzum mehr Radverkehr in der Stadt, bedeutet auch mehr Lebensqualität für alle Menschen in Berlin.

Der Senat fördert den Radverkehr daher mit zahlreichen Maßnahmen. Das im Frühjahr 2017 neu startende Fahrradverleihsystem von Nextbike mit mehr als 2.000 Rädern und einem dichten Stationsnetz sowie die Potenzial- und Machbarkeitsanalyse zu Radschnellwegen sind nur kleine Auszüge aus diesem Maßnahmenportfolio.